Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Alsberg, Paul

H.A.M. 0

Paul Alsberg
Mediziner und Anthropologe

Geb. 1883 in Köln
Gest. 1965 in London/ Großbritannien


Im Anschluss an das Studium der Medizin arbeitet Alsberg als Bakteriologe und Arzt. Nach einem Haftaufenthalt im KZ Oranienburg verlässt er 1934 mit seiner Frau das nationalsozialistische Deutsche Reich und emigriert nach Großbritannien.


Sein einziges, bis heute viel beachtetes Werk, „Das Menschheitsrätsel. Versuch einer prinzipiellen Lösung“, erscheint 1922. Ein Werk, mit dem Alsberg seinen Ruf als Vorreiter der modernen philosophischen Anthropologie begründet, die in Scheler, Plessner und Gehlen ihre bedeutendsten Vertreter findet. Aufbauend auf einem Mensch-Tier-Vergleich bestimmt er das Prinzip der „Körperausschaltung“ als grundlegend für den Menschen und die ihm eigenen Kulturleistungen. Dieses Prinzip ist, laut Alsberg, gleichermaßen wirksam in Werkzeuggebrauch und Technik, Sprache und  Begriffsbildung (Abstraktion) sowie Ästhetik, Moral und Wissenschaft.


Als einer der Ersten formuliert Paul Alsberg die Logik der Massenvernichtungsmittel: „Wenn es … infolge einer … Verschärfung der Kriegsmittel nur noch gegenseitige Zerstörungen und Vernichtungen, nur noch Besiegte und Verstümmelte, aber keine Sieger mehr gibt, dann wird der Krieg gleichbedeutend mit Selbstmord … .“(Das Menschheitsrätsel, S. 473)


Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Alsberg

http://www.vordenker.de/alsberg/p-alsberg_menschheitsraetsel.pdf


Links (deutsch):

http://www.vordenker.de/alsberg/p-alsberg_menschheitsraetsel.pdf

http://www.heike-delitz.de/phila/Alsberg.html

http://hal.archives-ouvertes.fr/docs/00/34/57/57/PDF/3_Paul_Alsberg_1883-1965_.pdf

http://www.heike-delitz.de/phila/Index.html

http://www.fischer-joachim.org/Besprechung%20Russo%202.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert