Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Thiong’o, Ngugi wa

H.A.M. 0

Ngugi wa Thiong’o
Schriftsteller

Geb. 05.01. 1938 in Limuru/ Kenia


Er studiert an der Makerere University im ugandischen Kampala sowie  an der University of Leeds in Großbritannien, wo Ngugi wa Thiong’o 1964 auch seinen ersten Roman “Weep not, Child“ veröffentlicht. Seit 1978 schreibt er in seiner Muttersprache, dem Kikuyu. Ngugus, ins Englische und viele andere Sprachen übersetzten, Theaterstücke und Bücher sind in Kenia wegen ihrer Kritik an der postkolonialen Regierung verboten und bringen dem Autor Folter und Gefängnis ein. Anfang der 80er Jahre findet er politisches Asyl in Großbritannien. Ngugi wa Thiong’o, der zu den bedeutendsten Schriftstellern Afrikas zählt und 2010 zu den Favoriten für den Literaturnobelpreis gehört,  lehrt als Professor an Universitäten in Afrika, England und den USA.


Im Wuppertaler Peter Hammer-Verlag erscheint im Sommer 2011 Ngugis Romanklassiker “Verbrannte Blüten“ in aktualisierter Neuausgabe. 


Quelle:

PETER HAMMER VERLAG www.peter-hammer-verlag.de


Links (deutsch):

http://de.wikipedia.org/wiki/Ng%C5%A9g%C4%A9_wa_Thiong%E2%80%99o

https://portal.d-nb.de/opac.htm?query=Woe%3D118587587&method=simpleSearch


International:

http://www.ngugiwathiongo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert