Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Frommermann, Max Harry

H.A.M. 0

Max Harry Frommermann (später: Harry M. Frohman)
Arrangeur und Sänger

Geb. 12.10. 1906 in Berlin
Gest. 29.10. 1975 in Bremen


Der Sohn eines aus Rußland stammenden jüdischen Kantors besucht mit 18 Jahren in Berlin die Staatliche Schauspielschule und erhält schon ein Jahr später seinen ersten Vertrag an der Berliner Volksbühne.

1927 beginnt Frommermann mit der Suche nach Mitsängern für ein Vokal-Ensemble nach dem Vorbild der us-amerikanischen Revelers und gibt am 18. Dezember 1927 im Berliner Lokal-Anzeiger die folgende Anzeige auf: „Achtung! Selten. Tenor, Baß (Berufsanfänger, nicht über 25), sehr musikalisch, schönklingende Stimmen, für einzig dastehendes Ensemble unter Angabe der täglich verfügbaren Zeit gesucht. Ej, 25 Scherlfiliale, Friedrichstraße 136“ (*) Alle Bewerber werden zum Vorsingen bei Harry Frommermann und Theodor Steiner, einem Jugendfreund, eingeladen.

Mit Robert Bibertis, Roman Cycokwsi, Ari Leschnikoff, Erwin Bootz und Walter Nußbaum gründet er The Melody Makers. 1928 wird das Ensemble in Comedian Harmonists umbenannt, ein Jahr später scheidet Erich Abraham-Collin aus und Walter Nußbaum stößt zur Truppe.


Im Februar 1935 werden die Comedian Harmonists von der nationalsozialistischen Reichskulturkammer verboten, und bereits im März desselben Jahres emigrieren die drei jüdischen Ensemble-Mitglieder Harry Frommermann, Roman Cykowski und Erich Collin nach Wien.


Nach einer neunmonatigen Konzertreise der drei Emigranten mit neuen Partnern durch Australien geht man unter dem neuen Namen Comedy Harmonists auf Tournee durch die USA. Harry Frommermann nimmt die us-amerikanische Staatsbürgerschaft an und ändert seinen Namen in Harry Frohman.

1945 kehrt er ins kriegszerstörte Deutschland zurück, nimmt später als Dolmetscher an den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen teil, arbeitet von 1946 bis 1948 als amerikanischer Kontrolloffizier beim Berliner RIAS und geht anschließend in die Schweiz, wo er, allerdings erfolglos, versucht, im kaufmännischen Bereich Fuß zu fassen.

Ende der vierziger Jahre wird Frommermann/ Frohman vorübergehend Mitglied in einer vom Comedian Harmonists-Mitglied Erich Collin neu-gegründeten Truppe, wobei er allerdings an seine Vorkriegserfolge nicht mehr wird anknüpfen können.


Anfang der 60er Jahre übersiedelt Harry Frommermann endgültig wieder nach Deutschland, wo er mit Erika von Späth zusammenzieht, die er bereits in seiner Zeit als US-Soldat kennengelernt hat und die ihm zur Beantragung einer Entschädigung rät, die er schließlich dann auch 1962 in Form einer lebenslangen Rente zugesprochen bekommt.

Nach langer Krankheit stirbt „Der Harmonist der ersten Stunde“ (Radio Bremen) im Alter von 69 Jahren in Bremen.


Zusammengestellt von:

Hans Joachim Schneider


Quellen:

http://www.comedian-harmonists.de/frommermann.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Harry_Frommermann

volume_up.gifhttp://www.radiobremen.de/magazin/kultur/musik/comedian-harmonists/frommermann.html

http://userpage.fu-berlin.de/~sese/Barbershop_Boys/ComedHrm/Comedian_Harmonists_Story.htm

*) http://www.martinschlu.de/kulturgeschichte/zwanzigstes/comedianharmonists/gruendung.htm


Links  (deutsch):

http://www.cinegraph.de/lexikon/Comedian_Harmonists/biografie.html

http://www.volksschauspieler.de/Comedian_Harmonists/Mitglieder/Harry_Frommermann/body_harry_frommermann.html

volume_up.gifhttp://www.comedian-harmonists.com/?open=voices〈=de

http://www.hjs-jazz.de/comedianharmonists.html

http://www.holger-reinhardt.de/comedians.htm

http://www.brockhaus.de/aktuell/thema.php?t_id=44&jahr=2003

http://www.welt.de/data/2006/11/18/1115353.html

http://www.oeko-net.de/kommune/kommune7-98/kschyga.htm

http://www.ac-creteil.fr/allemand/COMEDIAN/comed_synops.html


International:

http://www.geocities.com/Vienna/Strasse/1945/WSB/comhar.html

volume_up.gifhttp://www.prairienet.org/ejahiel/harmonists.htm

http://www.comedian-harmonists.com/?open=home〈=en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.