Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Pappe, Ilan

H.A.M. 0

Ilan Pappe
Historiker

Geb. 7.11. 1954 in Haifa/ Israel


Pappes deutsche Eltern können in den 1930ern dem Nazi-Terror mit ihrer Flucht aus Hitler-Deutschland ins damalige Palästina entkommen. Der Sohn kämpft während des Yom Kippur Krieges 1973 auf den  Golanhöhen. 1978 beendet Ilan Pappe sein Studium an der Hebräischen Universität Jerusalem und promoviert 1984 in Oxford bei dem renommierten Orientalisten und Nahost-Experten Albert Habib Hourani.


In seiner späteren akademischen Laufbahn als Leiter und Gründer des Instituts für Friedensforschung in Givat Haviva, Israel (1992-2000) und seiner Funktion als Vorsitzender des Emil Touma-Instituts für palästinensische Studien in Haifa (2000-2008) konzentriert sich Ilan Pappe in seiner Forschungsarbeit auch und vor allem auf die Neuere Geschichte des Nahen Osten unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte Israels und Palästinas. Aus dem einstmals überzeugten Zionisten wird im Laufe der Jahre immer mehr ein Gegner der israelischen Besatzungspolitik.


Nach der Veröffentlichung seines (2007 auf deutsch erschienen)  Buches über “Die ethnische Säuberung Palästinas“ sieht sich Pappe, der sich der progressiven Historikergruppe um Benny Morris, Avi Shlaim, Tom Segev und Shlomo Sand zurechnet, in seinem Geburtsland zunehmend Anfeindungen ausgesetzt, die sogar über Denunziationen durch die Boulevardpresse bis zu Morddrohungen reichen. Nach dem Verlust seiner akademischen Posten emigriert der unbequeme (allerdings auch in Historiker-Kreisen keineswegs unumstrittene) Wissenschaftler endgültig nach Großbritannien, wo er als Professor am Institut für Arabische und Islamische Studien an der University of Exeter, England, unterrichtet und Direktor des Europäischen Zentrums für Palestine Studies in Exeter sowie Co-Direktor des Zentrums für Exeter Ethno-politische Studien ist.


Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ilan_Pappe

http://www.laika-verlag.de/edition-theorie/wissenschaft-als-herrschaftsdienst-der-kampf-um-die-akademische-freiheit-israel


Links (deutsch):

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=11940

http://zmag.de/autoren/Ilan-Pappe

http://oe1.orf.at/artikel/214667

http://www.zeit.de/2008/07/P-Pappe

http://www.hagalil.com/archiv/2009/10/26/pappe/

http://www.henryk-broder.de/html/fr_eussner.html

http://william-tell.com/index.php?option=com_content&view=article&id=325:325&catid=29:29&Itemid=34

film.gifhttp://www.youtube.com/watch?v=tmmOzrIqGEc

http://www.monde-diplomatique.de/pm/2008/05/09.mondeText.artikel,a0037.idx,6

http://www.zweitausendeins.de/thema/aktuell/keines-unserer-buecher-wird-derzeit-so-kontrovers-diskutiert-wie-ilan-pappes-die-ethnische-s.html


International:

http://socialsciences.exeter.ac.uk/iais/staff/pappe/

http://en.wikipedia.org/wiki/Ilan_Papp%C3%A9

film.gifhttp://ceasefiremagazine.co.uk/features/interview-pappe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.