Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Miller, Josef

H.A.M. 0

Josef (Sepp) Miller wurde am 27. 8. 1883 geboren. Er war Metallarbeiter und Mitglied der SPD und seit 1919 der KPD (Mitglied der Bürgerschaft in Bremen seit 1920, MdR der KPD 1928-1930 und 1930-1936 Generalsekretir der Roten Hilfe). Im Juli 1933 emigrierte er als politisch Verfolgter nach England und in die CSR. 1938 ging er nach Norwegen und 1940 nach Schweden. 1940-1942 war er in Schweden interniert und arbeitete seither als Metallarbeiter. Er war Mitglied der KPD, des FDKB und der Gewerkschaftsgruppe. Im Januar 1946 kehrte er in die sowjetische Besatzungszone zurück, um sich am Wiederaufbau zu beteiligen. 1946-1954 war er Mitglied der Zentralen Revisionskommission der SED und 1949 -1952 Hauptreferent für Personalpolitik beim Parteivorstand der SED. Er starb am 23. 3. 1965 (LV i. 1. 5 1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.