WILLI BAUMEISTER INTERNATIONAL Drukuj
There are no translations available.

Die große Retrospektive im Kunstmuseum Stuttgart mit rund 200 Werken, darunter Leihgaben aus weltweit bekannten Museen und Privatsammlungen, widmet sich erstmals Willi Baumeisters internationalen Beziehungen zu Künstlern, Galeristen und Sammlern. Auch Teile seiner Privatsammlung, die vor allem durch den Tausch eigener Werke für die Arbeiten befreundeter Künstler entstand, werden zum ersten Mal öffentlich präsentiert. Die Ausstellung »Willi Baumeister International« entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Archiv Baumeister, das sich im Kunstmuseum Stuttgart befindet.

Mit der Ausstellung »Willi Baumeister International« stellt das Kunstmuseum Stuttgart Baumeister erstmals als international agierenden Künstler vor.

Neben Gemälden und Zeichnungen werden bisher selten oder nie gezeigte Archivalien, wie Briefe, Zeitungsartikel und Ausstellungskataloge aus dem Archiv Baumeister präsentiert. Den zahlreichen Fotos, die Baumeister gemeinsam mit Künstlerkollegen, Galeristen und Kunsthistorikern zeigen, wird ein eigener Raum gewidmet, in dem der Besucher die Gelegenheit hat, der Persönlichkeit Willi Baumeisters besonders nahe zu kommen. Darüber hinaus ist auch erstmals Baumeisters private Kunstsammlung in Teilen zu sehen. Durch den Tausch von Arbeiten mit befreundeten Künstlern konnte er eine Sammlung aufbauen, die einige der wichtigsten Künstler des letzten Jahrhunderts umfasst. Darunter sind Gemälde und Grafiken von Josef Albers, Hans Arp, Julius Bissier, Georges Braque, Carlo Carrà, Marc Chagall, Albert Gleizes, Roberta Gonzales, Camille Graeser, Hans Hartung, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Franz Krause, Le Corbusier, Fernand Léger, El Lissitzky, August Macke, Kasimir Malewitsch, Otto Meyer-Amden, Joan Miró, László Moholy-Nagy, Amédée Ozenfant, Pablo Picasso, Oskar Schlemmer, Kurt Schwitters, Michel Seuphor, Gino Severini und Alexej von Jawlensky.

(Quelle: http://www.kunstmuseum-stuttgart.de/presse/de/pTexts/WBI_PM_lang_131014_34451b.pdf)

 

Ort:

Kunstmuseum-Kubus im Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1
70 173 Stuttgart, Fon: +49 (0) 711 / 216 21 88, Fax: +49 (0) 711 / 216 78 20
Adres poczty elektronicznej jest chroniony przed robotami spamującymi. W przeglądarce musi być włączona obsługa JavaScript, żeby go zobaczyć. . Das Kunstmuseum Stuttgart ist barrierefrei zugänglich.


Öffnungszeiten: Di bis So: 10-18 Uhr, Fr: 10- 21 Uhr, Mo: Geschlossen

Bis: 02.04. 2014