100 JAHRE LIEBERMANN-VILLA. Drucken
DIE IDEE VOM HAUS IM GRÜNEN

“Ein Landhaus, wie es sich ein Städter baut, sollte es sein, mit großem Garten und Bäumen, in deren Schatten er seine Modelle posieren lassen konnte. Schon lange träumte der Berliner Maler Max Liebermann von einem solchen Refugium. 1909 verwirklichte er schließlich diesen Traum. Er erwarb ein Wassergrundstück am Wannsee und schuf in seinem Sommerhaus mit Garten ein einmaliges Gesamtkunstwerk aus Architektur und Gartenkunst. (...)
Die Jubiläums-Ausstellung 'Die Idee vom Haus im Grünen' stellt mit einer Vielzahl von Gemälden, Zeichnungen, Fotografien und Dokumenten die Geschichte der Liebermann-Villa und ihre Verankerung in der Landhaus-Bewegung um 1900 vor. Farbenprächtige Werke von Lovis Corinth, Max Slevogt, Leopold von Kalckreuth und Wilhelm Trübner zeigen, dass der Traum von einem Refugium im Grünen auch die Zeitgenossen bewegte.“

Ort: Liebermann-Villa am Wannsee/ Colomierstr. 3 / Ecke Am Großen Wannsee 14 109 Berlin
Bis: 06.09.2010
http://www.liebermann-villa.de/PWP/%28S%28bn0l0t45v0s5byfyzzlnym55%29%29/DesktopDefault.aspx?TabID=501