"ARMIN T. WEGNER - AM KREUZWEG DER WELTEN" Drucken
FOTOGRAFIEN 1915-1929

Der Wuppertaler Armin T. Wegner (* 1887, Elberfeld, + 1987, Rom) - Schriftsteller und  leidenschaftlicher Fotograf - zählt zu den weithin vergessenen Autoren des 20. Jh. Das Kunstmuseum Solingen zeigt charakteristische Arbeiten seines fotografischen Nachlasses. Neben den erschütternden Bildern von der Vertreibung der Armenier, sind Arbeiten zu seinen Reisebüchern durch den Kaukasus, Persien, Palästina und Ägypten zu sehen.

Ort: Museum Baden, Solingen
Bis: 18.4. 2010
http://www.museum-baden.de