DeutschEnglishSpanishČeštinaHebrew (Israel)FrenchFarsiPolish

Spenden

Betteln ist eine sehr unangenehme Sache,  betteln aber und nichts bekommen ist noch unangenehmer. (Heinrich Heine)

Helfen sie uns mit beim weiteren Aufbau dieses Zentrums!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Veranstaltungen

NEU ERÖFFNET: MAX PECHSTEIN-MUSEUM IN ZWICKAU

In den Kunstsammlungen seiner Heimatstadt findet das Lebenswerk des gebürtigen Zwickauers Max Pechstein nun einen eigenen Ausstellungsort. Seit dem 12. April 2014 werden knapp 50 Werke aus Pechsteins gesamter Schaffenszeit...

Wir auf Facebook

Charbonnier, Stéphane Drucken E-Mail

Stéphane Charbonnier (Pseud.: “Charb“)

Comiczeichner, Karikaturist und Journalist

Geb. 21.08. 1967 in Conflans-Sainte-Honorine/ Frankreich

Gest. 07.01. 2015 in Paris/ Frankreich


Charbonnier arbeitet für diverse Publikationen, u. a. für die Satire-Zeitschrift ‘Charlie Hebdo‘, wo er seit dem Weggang von Philippe Val im Mai 2009 verantwortlicher Redakteur ist. Daneben ist er für ‘L’Écho des savanes‘, ‘Télérama‘, ‘Fluide glacial‘ und ‘L’Humanité‘ tätig und wird nicht zuletzt mit seinen von ätzendem Witz und Respektlosigkeit geprägten Zeichnungen, z. B. für die Serie “Maurice et Patapon“ über einen Hund und eine antikapitalistische Katze, bekannt. Ebenso wie mit Marcel Keuf, den Polizisten aus dem Comicmagazin ‘Fluide glacial‘. Seine Kolumne in ‘Charlie Hebdo‘ nennt Charbonnier “Charb n’aime pas les gens“ (dt.: “Charb mag die Menschen nicht“). Monatlich zeichnet er die satirische Rubrik “La fatwa de l’Ayatollah Charb“ (dt.: “Die Fatwa des Ajatollah Charb“) in der Zeitschrift ‘Fluide Glacial‘. In den Jahren 2007 und 2008 ist er an der Fernsehsendung “T’empêches tout le monde de dormir“ (dt.: “Du hältst alle vom Schlafen ab!“) mit Marc-Olivier Fogiel des Senders M6 als Zeichner beteiligt. 
2012, nach der zweiten Affäre um die Mohammed-Karikaturen, die ihm Morddrohungen einbrachten, sagte der Zeichner in einem Interview mit ‘Tel Quel‘: «Je suis sous protection policière depuis un an, depuis l’affaire “Charia Hebdo”. C’est lourd au quotidien, surtout à Paris, d’être sans arrêt sous surveillance. Mais je n’ai pas peur des représailles. Je n’ai pas de gosses, pas de femme, pas de voiture, pas de crédit. Ça fait sûrement un peu pompeux, mais je préfère mourir debout que vivre à genoux.» (“Ich bin seit einem Jahr unter Polizeischutz gestellt, seit der Affäre Scharia Hebdo. Es ist schwer im Alltag, besonders in Paris, unter ständiger Überwachung zu stehen. Aber ich habe keine Angst vor Repressalien. Ich habe keine Kinder, keine Frau, kein Auto, keinen Kredit. Es hört sich gewiss ein wenig schwülstig an, aber ich bevorzuge stehend zu sterben, anstatt auf Knien zu leben.“)
Der überzeugte Linke Charbonnier, der sich u.a. auch für die Freiheitsbestrebungen der Kurden einsetzt, wird am 7. Januar 2015 bei einem Terroranschlag auf das Redaktionsgebäude der Pariser Wochenzeitschrift ‘Charlie Hebdo‎‎‘, deren Mitherausgeber er ist, getötet. Mit ihm sterben der Cartoonist und Karikaturist Jean Cabut, der Zeichner Bernard Verlhac, der Cartoonist Georges Wolinski, Kind jüdischer Eltern aus Polen und Tunesien, die Psychoanalytikerin und Kolumnistin Elsa Cayat, der Cartoonist und Journalist Philippe Honoré sowie der Autor und Mitinhaber des Blattes, Bernard Maris.
Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%A9phane_Charbonnier


Links (deutsch):

http://www.focus.de/kultur/medien/chefredakteur-und-zeichner-unter-den-opfern-das-waren-die-mutigen-maenner-von-charlie-hebdo_id_4388215.html

http://www.badische-zeitung.de/kultur-sonstige/charlie-hebdo-chefredakteur-charb-im-jahr-2012-wir-testen-grenzen-und-ueberschreiten-sie--98477024.html

http:article_id=308033

http:article_id=308220

http://www.sueddeutsche.de/medien/toter-charlie-hebdo-herausgeber-charbonnier-aufrecht-furchtlos-radikal-1.2294988

filmhttp://www.faz.net/aktuell/feuilleton/charlie-hebdo-zum-tod-von-georges-wolinski-und-charb-13358500.html

filmhttp://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Warum-Stephane-Charbonnier-ermordet-wurde-article14278176.html

filmhttps://www.youtube.com/watch?v=-ryOzg8DKLE


International:

http://www.theguardian.com/world/2015/jan/07/cartoonists-victims-charlie-hebdo-attack

http://www.newyorker.com/news/news-desk/the-charlie-hebdo-affair-laughing-at-blasphemy

volume_uphttp://www.franceinter.fr/emission-pop-co-hommage-a-charb

filmhttp://edition.cnn.com/2015/01/07/world/france-magazine-attack-victims/

filmhttps://www.youtube.com/watch?v=w-kmc4xNLpU

filmhttp://www.dailymotion.com/video/x99pc2_charb-de-retour-dans-son-lycee-a-po_news