DeutschEnglishSpanishČeštinaHebrew (Israel)FrenchFarsiPolish

Spenden

Betteln ist eine sehr unangenehme Sache,  betteln aber und nichts bekommen ist noch unangenehmer. (Heinrich Heine)

Helfen sie uns mit beim weiteren Aufbau dieses Zentrums!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Veranstaltungen

NEU ERÖFFNET: MAX PECHSTEIN-MUSEUM IN ZWICKAU

In den Kunstsammlungen seiner Heimatstadt findet das Lebenswerk des gebürtigen Zwickauers Max Pechstein nun einen eigenen Ausstellungsort. Seit dem 12. April 2014 werden knapp 50 Werke aus Pechsteins gesamter Schaffenszeit...

Wir auf Facebook

Abicht, Fritz Drucken E-Mail
Fritz Abicht wurde am 26. 2. 1912 in Chemnitz geboren. Er war Angestellter in einem Rechtsanwaltbüro und Mitglied der SPD, der SAJ und des Reichsbanners. 1933 emigrierte er als politisch Verfolgter in die CSR, von wo er 1938 über Frankreich nach Schweden gelangte. Hier war er Mitglied der Gewerkschaftsgruppe, der SoPaDe und des FDKB. In Schweden war er als Mechaniker und Techniker tätig. Aus Abneigung vor der Entwicklung in der damaligen sowjetischen Besatzungszone, aber auch aus familiären Gründen kehrte er nach 1945 nicht zurück (VSLB).