Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Baudisch, Paul

H.A.M. 0

Paul Baudisch wurde am 19. 6. 1899 in Wien geboren.Nach einem naturwissenschaftlichen Universitätsstudium war er als Schriftsteller und Übersetzer tätig und lebte von 1926-1933 in Berlin. Er war Vorstandsmitglied des Schutzverbandes Deutscher Schriftsteller und Vorsitzender des Bundes Deutscher Übersetzer. Er gehörte der KPD an, wo er der Fraktion der »Versöhnler« bzw. der »Berliner Opposition« nahestand. Er emigrierte 1933 aus politischen Gründen nach Österreich, das er 1938 verlassen mußte. Bis April 1939 war er in Frankreich und kam durch die Bekanntschaft mit dem schwedischen Komponisten Jules Sylvain nach Schweden. Hier gehörte er der Gewerkschaftsgruppe an und war als Übersetzer und Drehbuchautor (zusammen mit Adolf Schütz) sowie als Schlagertexter tätig. 1957 ging er aus ärbeitstechnischen Gründen in die Bundesrepublik zurück (VSLB). Todesdatum: 11. Juni 1977 (in Stockholm).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.