Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Osterroth, Franz

H.A.M. 0

Franz Osterroth wurde am 8. 3. 1.900 in Eisenberg geboren. Er war Arbeiter, Parteifunktionär und Redakteur sowie seit 1917 Mitglied der SPD. Er arbeitete ferner u. a. als Jugendsekretär des Deutschen Bergarbeiterverbandes, war Miteinberufer der Jungsozialistentagung in Hofgeismar (1923) und Mitbegründer des Hofgeismarer Kreises. 1934 emigrierte er als politisch Verfolgter in die CSR, nachdem er vorher illegal gearbeitet hatte. 1938 kam er nach Schweden, wo er als Metallarbeiter arbeitete und der SoPaDe sowie der Gewerkschaftsgruppe angehörte. 1948 kehrte er nach Schleswig-Holstein zurück, wo er verschiedene Funktionen innerhalb der SPD bekleidete. Er war ferner Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Grenzfriedensbundes. Er lebte in Lübeck, starb 1986 (VSLB).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.