Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Vincze-Kraus, Ilona

H.A.M. 0

Ilona Vincze-Kraus
Pianistin


Geb. 1902 in Budapest/ Österreich-Ungarn
Gest. 1998 in Israel


Geboren als Kind österreichischer Eltern. Ausbildung als Pianistin an der Königlichen Musikakademie Budapest. 1923 erhält sie den Liszt-Preis und konzertiert in ganz Europa. 1936 emigriert Ilona Vincze-Kraus mit Ehemann und Baby nach Palestina, wo sie bis 1947 am Palestine Conservatoire of Music in Jerusalem tätig ist. Anschließend unterrichtet sie an der Musikakademie in Tel-Aviv. Ilona Vincze-Kraus war eine der führenden Klavierpädagogen Israels und unterrichtete zahlreiche nahmhafte PianistInnen


Quelle:

Orpheus Trust

Diese Biografie wurde der Exil-Archiv-Redaktion freundlicherweise von Frau Dr. Primavera Gruber/ Orpheus-Trust (Wien) zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.