Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Szende, Stefan

H.A.M. 0

Stefan Szende wurde am 10. 4. 1901 in Szombathely geboren. Er promovierte 1925 in Budapest zum Dr. rer. pol. und 1928 in Wien zum Dr. phil. Er war Mitglied der KPD, aus der er aus eschlossen wurde, der KPO und der SAP. Er emigrierte im Dezember 1935 als politisch Verfolgter, nachdem er seit November 1933 inhaftiert und wegen seiner illegalen Tätigkeit zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt worden war. Er leitete das SAP-Büro in Prag und kam im Oktober 1937 nach Schweden. Er war Mitglied der SAP und anschließend der SoPaDe, des FDKB und der Kleinen Internationalen. Er war als Journalist, Schriftsteller, Vortragsreisender und Volkshochschullehrer tätig sowie nach 1945 Leiter und Inhaber eines Nachrichtenbüros (AEP). Nach Kriegsende kehrte er aus familiären Gründen nicht zurück und »weil er sich nicht irgendeiner Besatzungsmacht unterordnen wollte«. Gestorben 1985 (VSLB).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.